Dein Feedback
AjaxLoader
Bitte warten ...
 
Universitäten und FHs aus
Deutschland Schweiz Österreich Niederlanden
News & Infos
Informationen für Dozenten...

UNIDOG bietet: E-Learning, das funktioniert

- Die deutsche Bundesregierung hat im neuen Jahrtausend dreistellige Millionenbeträge für die Implementierung von E-Learning an deutschen Hochschulen ausgegeben. Den Erfolg können Sie als Dozenten am besten beurteilen. U.E. haben nur wenige Initiativen nachhaltige Erfolge gebracht. Positiv hervorzuhebene Beispiele, die sogar noch über das Angebot von UNIDOG hinausgehen, sind das von seinem Stifter getragene Projekt Tele-TASK des Hasso Plattner-Instituts sowie der Tübinger Multimedia-Server. Beide Initiativen bieten sogar präzise Videoaufzeichnungen universitärer Veranstaltungen, nicht nur wie auf UNIDOG etwas altmodische Mitschriften.

E-Learning ist aber in jedem Fall nur mit hohem Personalaufwand für Hochschulen umsetzbar. An vielen Universitäten fehlt weiterhin eine Begleitung der Vorlesungen mit digitalen Inhalten, da weder die notwendigen finanziellen noch personellen Mittel verfügbar sind. Wir als Initiatoren von UNIDOG glauben, diese Lücke privatwirtschaftlich mit Lernmaterialien von Studenten für Studenten schließen zu können. Schon das kleine Versuchsprojekt UNIDOG zeigt, dass das Potenzial der aktiv studierenden ausreicht, um schnell und zu geringen Kosten E-Learning-Angebote bereitzustellen.


Dozenten können das Projekt UNIDOG unterstützen, einfach indem Sie zulassen, dass ein Mitschreiber aus ihrer Veranstaltung über UNIDOG publiziert. Regelmäßig erreichen uns diesbezüglich verschiedene Fragen. Nachfolgend finden Sie "Frequently Asked Questions (FAQ)" von Kollegen, zu deren Lehrveranstaltungen sich bereits studentische Autoren gefunden haben.

"Frequently Asked Questions (FAQ)" von Dozenten für Dozenten

1. Bedeutet das Projekt UNIDOG für mich in irgendeiner Form Arbeit? Soll ich z.B. Mitschriften Korrektur lesen etc.?
Mit UNIDOG helfen sich die Kommilitonen gegenseitig, daher Sie haben dadurch ausdrücklich keinerlei zusätzliche Arbeit.

2. Was genau wird über UNIDOG publiziert?
UNIDOG ist eine Web-Plattform, auf der Studenten Mitschriften, Semester-Zusammenfassungen, eigene Lösungen zu Übungsaufgaben, Seminararbeiten, Referate oder Abschlussarbeiten publizieren können. Wir sprechen dabei insbesondere die Jahrgangsbesten an, denn wir wollen qualitativ hochwertige Lerndokumente, die den Kommilitonen, die diese wiederum zur Klausurvorbereitung nutzen, wirklich helfen!

3. Aber Studenten machen doch Fehler, diese Fehler tauchen dann auch in einer Mitschrift über meine Veranstaltung auf!
UNIDOG ist ein Projekt von Studenten für Studenten. Eine Mitschrift ist eine Mitschrift und eben kein offizielles Skript. Die Nutzer einer Mitschrift oder eines anderen Lerndokuments wissen, dass diese von einem Kommilitonen stammt und daher keinerlei Garantie auf inhaltliche Präzision oder Korrektheit besteht. Sie nutzen unsere Dokumente trotzdem gerne, da Studenten einander sehr zielgerichtet helfen können. Studenten lernen gerade erst den Vorlesungsstoff, daher wissen sie auch sehr genau, welche Schwierigkeiten zu meistern sind und wie man sich den Stoff am effektivsten aneignet.

4. Aber was hab ich als Dozent denn davon, UNIDOG zu unterstützen?

  1. Glücklichere Studenten mit weniger Angst vor der nächsten Klausur, denn eine gute Mitschrift oder Zusammenfassung beruhigt vor allen Dingen die Nerven
  2. Eine Anerkennung der Leistung der wirklich guten und fleißigen Studenten. Denn diese erhalten über UNIDOG ein faires Autorenhonorar für ihre Arbeit
  3. Bessere Klausurergebnisse - Wir können es für UNIDOG noch nicht empirisch belegen, aber zahlreiche Studien deuten darauf hin, dass E-Learning-Instrumente den Lernerfolg steigern


5. Wie kann ich UNIDOG unterstützen?
Zunächst einfach dadurch, dass Sie Ihre Studenten machen lassen. Wie gesagt, Sie haben keine Arbeit durch UNIDOG. Lehnen Sie sich zurück und beobachten sie, ob sich der Lernerfolg der Studenten durch UNIDOG erhöht.

Natürlich können Sie uns auch aktiv unterstützen. Z.B. indem Sie sich selbst für Ihre Veranstaltung einen Mitschreiber aussuchen. Fragen Sie am Anfang des Semester, wer zu diesem Studentenjob bereit ist. Gerne kommen wir auch in Ihre Veranstaltung, um das Projekt UNIDOG vorzustellen. Sie müssen dann nichts erklären und nichts vorbereiten, um UNIDOG für Ihre Studenten an Ihren Campus zu holen.

6. Ich bin anderer Meinung und möchte nicht, dass Publikationen zu meinen Veranstaltungen auf UNIDOG erscheinen!
Dann erlauben Sie dem Studenten, der Sie um Erlaubnis fragt, einfach nicht, bei UNIDOG mitzuschreiben.

Sie können Ihr Einverständnis auch jederzeit widerrufen. Auch Publikationen, die reine Eigenleistungen von Studenten darstellen, wie z.B. thematische Zusammenfassungen zu einem mathematischen Thema, nehmen wir im Zweifel von unserer Plattform.

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail, wenn Sie das Projekt UNIDOG (positiv oder negativ) beeinflussen wollen, wir reagieren innerhalb von 24h!

Hier geht es zu unserem Kontaktformular

UNIDOG-Autorenrichtlinien und Passwortschutz

Über folgenden Link erfahren Sie, nach welchen strengen Richtlinien studentische Autoren über UNIDOG publizieren dürfen. Jeder unserer Autoren bestätigt die Kenntnisnahme der Autorenrichtlinien. Erst nach Akzeptanz dieser Richtlinien kann er/sie ein Dokument über UNIDOG publizieren.

UNIDOG-Autorenrichtlinen

Optional bieten wir im Rahmen unseres Mitschreiberlizenz-Programms (siehe auch Autorenrichtlinen) einen speziellen Passwortschutz. Dozenten oder Autoren können so den Zugriff auf einzelne Dokumente auf den Kreis der Anwesenden im Hörsaal beschränken.

Qualitätssicherung

Durch die Honorierung der Arbeit unserer studentischen Autoren über das UNIDOG-Tausch- und -handelssystem sind diese grundsätzlich motiviert, den Klausurstoff sorgfältig für ihre Kommilitonen aufzubereiten.

Die Studenten, die mit UNIDOG-Dokumenten lernen, erhalten als zusätzliche Maßnahme zur Qualitätssicherung vor jedem Download Vorschaubilder auf das jeweilige Lerndokument. Dadurch kann sich jeder Student auf die Lerndokumente konzentrieren, die er wirklich für seine individuelle Klausurvorbereitung gebrauchen kann. Enthält ein Dokument widererwarten einen inhaltlichen Fehler, kann jeder Leser dieses jederzeit über unser Feedback-System melden, so dass wir entscheiden können, ob ein UNIDOG-Autor nachbessern, der Kauf-/Tauschwert eines Dokuments gesenkt oder aber das Dokument ganz ausgetauscht werden soll.

Kooperation, Unterstützung oder kritisches Feedback

...all das bitte direkt an uns als Initiatoren von UNIDOG über folgendes Feedback-Formular - oder gern auch werktags von 11-19 Uhr unter folgender Rufnummer +49 221 677 83 215.