AjaxLoader
Bitte warten ...
 
Universitäten und FHs aus
Deutschland Schweiz Österreich Niederlanden
Dokumente
Dokumentvorschau


Zusammenfassung: Wirtschafts- & Privatrecht WS 2018

Dokument-Nr.:  F-AMW5

UNIDOG-Autor: D_MO

Zugehöriger Dozent(en):
(Nicht Verfasser des Dokuments)

Prof. Dr. Fielenbach


Kauf- / Tauschwert: 3,00 €
Kategorie: Zusammenfassung / Skript
Dokument-Typ: Einzel-Zusammenfassung
Seiten: 16
Semester: WS2018-2019

Erzielte Note:
2,3

Dokument-Download

Um Zugriff auf dieses Dokument zu erhalten, musst Du Mitglied der UNIDOG Community sein.
Inhalt / Beschreibung

Inhaltsverzeichnis

1        Unterschied: Privatrecht & Öffentlichem Recht 1

1.1      Definition Privatrecht: 1

1.2      Definition öffentliches Recht: 1

1.3      Gerichtsbarkeiten: 1

1.4      Anspruch § 194 (1) BGB.. 1

2        Vertrag. 1

2.1      Beispiele: Handelt es sich bei folgenden Fällen um Verträge?. 1

2.2      Wie kommt ein Vertrag zustande?. 2

2.3      Der Vertrag: § 145 BGB → Erlöschung durch §146. 2

3        Kündigungen. 2

4        Privatautonomie. 3

4.1      Formfreiheit 3

4.2      Ausnahme der Formfreiheit 3

4.2.1       notarielle Beurkundung. 3

4.2.2       Schriftform.. 3

4.2.3       Textform (s. §126 b BGB) 3

4.3      Konsequenz der Nichteinhaltung. 4

5        Geschäftsfähigkeit 4

5.1      Geschäftsfähigkeit (§104 Nr. 1,2) und beschränkte Geschäftsfähigkeit (§106 ff.) 4

5.2      Geschäftsunfähigkeit (s. §§ 104 , 105 I) 4

6        Stellvertretung. 5

6.1      Eine Stellvertretung kann basieren auf: 5

6.2      Überschreitung der Vertretungsmacht 5

7        Einseitige Loslösung von Verträgen. 5

7.1      Kündigung. 6

7.1.1       Kündigung des Arbeitsvertrages durch Arbeitgeber 6

7.1.2       Kündigung des Arbeitsvertrages durch Arbeitnehmer 6

7.1.3       Kündigung eines Mietvertrages durch Vermieter 6

7.1.4       Kündigung des Mietvertrages durch Mieter 6

7.2      (Verbraucher-) Widerruf. 7

7.3      Anfechtung. 7

7.3.1       Arglistige Täuschung, s. §123 I 7

7.4      Rücktritt 8

8        Verjährung. 9

8.1      Sinn und Zweck der Verjährung. 9

8.2      Wann tritt Verjährung ein?. 9

8.3      Konsequenz wenn Verjährung eintritt 9

8.4      Wie kann ein Gläubiger den Eintritt von Verjährung verhindern?. 9

9        Arbeitsrecht und Arbeitsvertrag. 10

9.1      Was kennzeichnet das Arbeitsrecht?. 10

9.2      Zersplitterung des Arbeitsrechts (Arbeitsrechtliche Gesetze) 10

9.3      Besonderheiten im arbeitsgerichtlichen Verfahren. 10

9.3.1       Anzahl der Gerichte: 10

9.3.2       Eingangsgerichte. 10

9.3.3       Anspruch auf Kostenerstattung. 11

9.3.4       Betriebliche Übung: 11

9.3.5       Unzulässigkeit von Befristungen. 11

9.3.6       Darf ein AG über diese Sozialkriterien hinaus weitere Umstände berücksichtigen?  12

10      Sittenwidrigkeit / Wucher , §138 BGB.. 12

11      Grundsätzlich zum Arbeitszeugnis. 13

 



Vorschau-Ausschnitte


Vorschaubild 1 Vorschaubild 2 Vorschaubild 3
Vorschaubild 4 Vorschaubild 5